Luft- und Raumfahrt

Erstflug am Rechner

In diesem Bereich ist allergrößte Sicherheit und Zuverlässigkeit notwendig. Die Kosten für Design und Test eines neuen Flugzeuges oder Raumschiffes sind dabei um ein Vielfaches höher als im Fahrzeugbereich. Bereits heute werden Computersimulationen von Teilbereichen eines Flugzeuges durchgeführt, das Ziel ist jedoch eine vollständige Simulation eines kompletten Flugzeuges im Computer – der Erstflug am Rechner. Damit ließe sich Entwicklungszeit sparen. Gleichzeitig würden sich aber auch ganz neue Gestaltungsspielräume für grundsätzliche Designentscheidungen eröffnen. Für diese komplexen Simulationen sind leistungsstarke High Performance Computer eine Grundvoraussetzung. 

Windtunnel zum Test des Flugverhaltens und des Luftwiderstands sind sehr teuer im Bau und im Betrieb. Mit Strömungssimulationen (Computational Fluid Dynamics – CFD) können diese Phänomene in immer höherer Detailgenauigkeit in HPC-Systemen simuliert werden, um eines Tages die Windtunnel ganz überflüssig zu machen. Neben der Strömungsdynamik wird auch die Strukturmechanik eines Flugzeuges ausführlich simuliert und getestet. Das Design der Flügel oder des Fahrgestells wird bereits im Computer optimiert und in seiner Belastbarkeit verbessert, bevor eine Komponente in der Realität gebaut und getestet wird.

HPC kommt vor allem bei der Strömungssimulation, bei der Strukturanalyse und dem Computer-unterstützten Engineering und Design zum Einsatz. Die realitätsgetreue Modellierung von Turbulenzen, aber auch strukturelle, thermische und chemische Simulationen werden benötigt, um die Zuverlässigkeit und Sicherheit, aber auch die Wirtschaftlichkeit der Flugzeuge und Raumfahrzeuge kontinuierlich zu verbessern.

Unsere Lösung

transtec installiert und betreut seit vielen Jahren Höchstleistungsrechnersysteme in Industrieunternehmen. Mit unseren zuverlässigen und leistungsfähigen Systemen unterstützen wir Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele. Sehr gern beraten wir Sie zu allen Fragen des Einsatzes eines HPC Systems, natürlich auch bei allen Aufgaben unterhalb der Flugzeugentwicklung.