Backup und Disaster Recovery

Mit den Virtualisierungstechnologien haben sich auch die Möglichkeiten für Backup und Disaster Recovery verändert. Es wird nicht mehr nur nachts gesichert. Auch kontinuierliche Backups erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die Bandbreiten des Internet lassen auch Datensicherungen über eine WAN Leitung zu. Online Backup ist eine Alternative, die in Backup Überlegungen eingeschlossen werden sollten.

Entscheidend für die Wahl der richtigen Lösung ist:

  • Definition der Verfügbarkeit für die einzelnen Anwendungen
  • Wie gross darf der Datenverlust sein bei einem Crash
  • Wie lange darf es gehen bis wieder gearbeitet werden kann
  • Szenario bei einem Totalausfalls

Wo werden die Daten gesichert:

Wo werden die Daten gesichert:Neben der Frage welche Daten wie oft gesichert werden, ist auch zu beantworten wo diese Backup Daten aufbewahrt werden. In der Praxis werden folgende Varianten eingesetzt:

  • Tapes in einem 2. Firmengebäude lagern
  • Tapes regelmässig in einem externen Safe deponieren (Bank)
  • Online Sicherung an einen zweiten Firmenstandort
  • Online Sicherung in ein Rechencenter
Backupaktualität/Wiederherstellungszeit/Crashpunkt

Unsere Lösung

Der Weg zu einer auf Ihre Anforderungen angepasste Backup und Disaster Recovery Lösung sieht wie folgt aus:

  1. Definition der SLA die das Business vorgibt
  2. Aufteilung der Dienste und Anwendungen gemäss SLA
  3. Backup Zyklen definieren
  4. Optimale Technologie festlegen
  5. Disaster Recovery Szenarien beschrieben
  6. Kontrolle, Überwachung und regelmässige Tests planen.

Lynx verfügt für alle diese Anforderungen über Lösungen und umfangreiche Erfahrungen. Egal ob das Backup auf Tape, ein Disksystem oder über WAN in ein Rechencenter erfolgen soll. Wir übernehmen wenn gewünscht auch den Betrieb und das Monitorings des Backups. Damit wird sichergestellt, dass die Daten im Bedarfsfall auch vorhanden und lesbar sind.