Speichervirtualisierung

Schlüssel zur flexiblen Infrastruktur

Die Speichervirtualisierung ist eine praktikable Lösung für kleine und große Firmen, die die physikalischen, geographischen und Produkt-spezifischen Restriktionen herkömmlicher Speichersysteme sowie deren Fehleranfälligkeit eliminiert. Sie legt eine zentral verwaltete Virtualisierungsschicht über die gesamten Speicherressourcen - über Speichersysteme verschiedenster Hersteller und Technologien.

Wie bei der Servervirtualisierung nutzt die Speichervirtualisierung vorhandene physische Ressourcen optimal, erhöht die Verfügbarkeit und zentralisiert und vereinfacht das Management. Durch die Trennung von Enterprise-Funktionen und Hardware werden Infrastrukturen agiler, lassen sich schnell anpassen, und Investitionen werden besser geschützt.

Wo hilft mir die Speichervirtualisierung – die Konzeption

Die Speichervirtualisierung ist der Schlüssel zu einer flexiblen Infrastruktur und Grundlage für Business Continuity-Konzepte.

Effiziente Nutzung aller Speicherressourcen durch:

  • Zusammenfassung aller Speicherklassen und Speichersysteme
  • Optimale Auslastung
  • Automatisches Storage Tiering
  • Beschleunigung von Speicherzugriffen
  • Automatisierung wesentlicher Aspekte der Speicherverwaltung

Erhöhung der Sicherheit und Verfügbarkeit durch:

  • Synchrone Datenspiegelung mit Zero Downtime Failover
  • Asynchrone Replikation über mehrere Standorte
  • Continuous Data Protection
  • Einfache Datenmigration und Erweiterung im laufenden Betrieb
  • Eliminierung von Downtime bei Wartungseingriffen wie Firmwareupdates
  • Einfache Anpassung an neue Anforderungen und Technologien
  • Topologieunabhängigkeit

Partnerschaften

IBM

IBM - Premier Business Partner

DataCore Software

DataCore Software - Gold Solution Partner

Nimble Storage

Nimble - Authorized Seller

Wir nutzen unsere langjährige Erfahrung als Hersteller und Integrator, um Ihnen eine für Sie maßgeschneiderte Lösung zu bieten.