IBM Storwize

Wenn es um Storage-Anforderungen wie vereinfachte Verwaltung, niedrigere Gesamtbetriebskosten, herausragende Performance und Hochverfügbarkeit geht, bietet transtec die Speichersysteme der IBM-Storwize-Familie an.

V3700

Das Speichersystem IBM Storwize V3700 ist ein benutzerfreundliches, effizientes und kostengünstiges virtualisiertes Speichersystem der Einstiegsklasse. Es eignet sich für den Einsatz in kleinen sowie mittelgroßen IT-Umgebungen und lässt sich in alle FC-, FCoE- oder IP-SAN-Netzwerke einbinden.

V5000

IBM Storwize V5000 ist eine flexible und benutzerfreundliche Lösung, mit dem mittelständische Unternehmen hohe Speicher- und Skalierbarkeitsanforderungen zuverlässig bewältigen können.

V7000 und V7000 Unified

IBM Storwize V7000 und V7000 Unified sind hochskalierbare, virtualisierte, flashoptimierte Enterprise-Speichersysteme zur Konsolidierung von Workloads in einem System für eine vereinfachte Verwaltung, herausragende Performance und Hochverfügbarkeit

Empfohlene Haupteinsatzbereiche

  • Virtualisierungsplattform (Hyper-V, VMware)
  • Zentraler Speicherplatz für KMU-Umgebungen
  • Datensicherungsziel (Backup2Disk)

Empfohlene Haupteinsatzbereiche

  • Virtualisierungsplattform (Hyper-V, VMware)
  • Speicherplatz für den Mittelstand über 50 TB
  • Integration von Fremd-Storage über externe Virtualisierung

Empfohlene Haupteinsatzbereiche

  • Virtualisierungsplattform (Hyper-V, VMware)
  • Speicherplatz für den gehobenen Mittelstand über 100 TB
  • Integration von Fremd-Storage über externe Virtualisierung

Software Features der Storwize Familie im Vergleich

V3700 V5000 V7000
Thin Provisioning Unterstützt Unternehmensanwendungen mit dynamischen Wachstumsanforderungen und belegt dabei nur tatsächlich benötigten Speicher x x x
IBM Easy Tier Ermöglicht die automatische und intelligente Migration von häufig genutzten Datenelementen auf hochleistungsfähige Laufwerke oder Flash-Speicher x x x
Metro Mirror und Global Mirror Ermöglicht eine synchrone und asynchrone Datenreplikation zwischen beliebigen Storwize Systemen und sorgt so für maximale Flexibilität
Hilft mit der integrierten Bridgeworks SANrockIT Technologie bei der Optimierung der Netzwerkbandbreite – zur Reduzierung von Netzwerkkosten oder Beschleunigung von Replikationszyklen und Verbesserung der Genauigkeit von Remote-Daten
x x x
IBM HyperSwap Bietet Hochverfügbarkeits-Konfigurationen für ausfallsichere virtualisierte Umgebungen x x x
Dynamische Migration Bietet Effizienz und geschäftliche Vorteile durch eine unterbrechungsfreie Migrationsfunktion x x x
Externe Speichervirtualisierung Virtualisieren Sie vorhandene Speicherkomponenten von IBM und anderen Anbietern, um sie in das Storwize System zu integrieren und die Vorteile der Storwize Familie nutzen zu können N/A x x
IBM Real-time Compression Verbessert die Effizienz, da sich fünf Mal so viele aktive Primärdaten im gleichen physischen Plattenspeicher speichern lassen.† Durch die erhebliche Reduzierung der Speicheranforderungen können Sie die höhere Effizienz nutzen, um Speicherkosten zu senken oder eine Kombination aus mehr Kapazitäten und geringeren Kosten zu erzielen N/A N/A x
Unified Storage Kombiniert Block- und Dateispeicher in einem einzigen System, um Systeme zu vereinfachen und effizienter zu gestalten
Stellt eine zentrale Benutzerschnittstelle für die Verwaltung von Block- und Dateispeicher bereit und vereinfacht die Administration
N/A N/A Only V700 Unified

Hardware Features der Storwize Familie im Vergleich

V3700 V5000 V7000
License Enforcement licence keys incl. trail Honor system Honor system
Standard Host Interface 6*6Gbps SAS. 4*1 Gbps iSCSI 4*6 Gbps SAS, 8*8Gbps FC 4*1 Gbps iSCSI
8*8Gbps FC
4*1 GbpsiSCSI
Optional 8*6 Gbps SAS, 8*8Gbps FC
8*1 Gbps iSCSI, 4*10 Gbps iSCSliFCoE
4*10 Gbps iSCSI/FCoE 4*10 Gbps iSCSC/FCoE (Model 3xx)
Cache 8GB or 16GB 16 GB (32 GB) 16 GB (64 GB)
Expansions je Controller/(je Cluster) Up to 4 Up to 6 (12) Up to 9 (36)
lntegrierte Funktionen FlashCopy (64 Targets), Interne Virtualisierung, Thin provisioning, Data Migration Interne Virtualisierung, Thin Provisioning, Data Migration, System Clustering FlashCopy (4096 Targets), Interne Virtualisierung, Thin Provisioning, Data Migration, Easy Tier, System Clustering
Optionale Funktionen FlashCopy (2040 Targets), Remote Mirroring, Easy Tier, Turbo Performance FlashCopy (4.096 images) Easy Tier, Remote Mirroring, Externe Virtualisierung Remote Mirroring, Real Time Compression, Exteme Virtualisierung
Relative Performance 1 (Turbo 1.33) 1.5 2