Pressemitteilung

transtec beschleunigt CALLEO 340-Server auf die nächste Stufe

Tübingen, 17. März 2010. transtec bringt CALLEO 340-Server mit neuem Intel Xeon 5600-Prozessor, bekannt unter dem Codenamen Westmere, auf den Markt. Die Prozessoren werden als Quad- oder als Six-Core-Version angeboten. Gegenüber dem Vorgänger-Modell zeichnet sich die neue Server-Generation durch noch einmal verbesserte Rechenleistung und reduzierten Energieverbrauch aus. Das intelligente Prozessor-Management passt Taktfrequenz und Energieverbrauch dynamisch an den tatsächlichen Rechenbedarf an. Bei einem maximalen Arbeitsspeicher von 96 Gigabyte ist auch bei steigenden Anforderungen genügend Spielraum vorhanden. Die neuen transtec Server bieten Unternehmen damit eine hohe Investitionssicherheit. transtec CALLEO 340-Server sind ab 1.819 Euro (exkl. Mehrwertsteuer) erhältlich.

transtec Server ab jetzt mit neuen Intel Xeon 5600-Prozessoren erhältlich

Universell einsetzbar bei niedrigen Energiekosten

Die neuen transtec CALLEO 340-Server sind sowohl für die üblichen Geschäftsanwendungen als auch für rechenintensive Einsätze konzipiert, beispielsweise für Multimedia- oder Datenbank-Anwendungen. Außerdem sind die neuen Server eine gute Basis zur Virtualisierung oder als Teil eines High-Performance-Clusters. Je nach Einsatzgebiet lassen sich die Server mit SATA-, SAS II- oder SSD-Festplatten ausstatten. Die maximale Speichergröße beträgt 72 Terabyte. Der transtec CALLEO 340 nutzt durch das Leistungs-Management des Intel-Prozessors sowie den Einsatz von hochwertigen 80-Plus-Netzteilen Energie besonders effizient. Wärme- und Geräuschentwicklung werden minimiert – und die Energiekosten entsprechend gesenkt.

Effiziente Administration bei dezentralen Server-Standorten

Die neuen transtec CALLEO 340-Server sind standardmäßig mit einem Intelligent Plattform Management Interface (IPMI 2.0) ausgerüstet. Mit dem IPMI 2.0 verwaltet, steuert und repariert der Administrator alle funktions- und leistungsrelevanten Elemente zentral über das Netzwerk. Nur bei Hardware-Ausfällen ist die Vor-Ort-Präsenz eines Administrators notwendig. Ein für den Fernzugriff dedizierter LAN-Port und umfassende Sicherheitsstandards stellen sicher, dass nur autorisierte Personen Zugriff haben.

Sofort einsatz- und leistungsfähig

Server-Ausfälle oder -Umstellungen kosten Unternehmen Produktivität. transtec Server werden deswegen vor ihrer Auslieferung sorgfältig getestet. Erfahrene Server-Experten stellen sicher, dass Standard- und individuell konfigurierte Systeme sofort einsatz- und leistungsfähig sind.

Torsten Schmidt, Product Manager Server bei transtec, sagt: „transtec berät und unterstützt seit 30 Jahren mittelständische Unternehmen und Institutionen beim Aufbau und Betrieb ihrer IT-Landschaft. Wir wissen genau, dass die beste IT sich dadurch auszeichnet, dass man sich keine Gedanken darüber machen muss. Die neuen transtec CALLEO 340-Server bieten hier doppelte Sicherheit: Im laufenden Betrieb sind sie absolut zuverlässig und ausfallsicher und ihre Rechen- und Speicherkapazitäten reichen für die nächsten Jahre.“

transtec CALLEO 340-Server sind als Rackmount-Version von ein bis vier Höheneinheiten und als Tower-Version erhältlich.

Die Einstiegsversion des transtec CALLEO 342 Server ist ausgestattet mit:

 

  • 1x Intel® Xeon® Quad-Core E5620 (2.4 GHz, 5.8 GT/s QPI, 80W) (max. 2 Prozessoren der Serie 5500/5600)
  • Intel 5520 Chipsatz (QPI bis 6.4 GT/s)
  • 6 GB DDR3 1333 registered ECC DIMM (3 DIMMs, max. 96 GB in 12 DIMMs)
  • 250 GB hot-swap SATA-HDD (max. 8 hot-swap HDDs, 6 SATA-Ports onboard)
  • Steckplätze: 4 PCI-Express 2.0 x8, 1 PCI-Express 2.0 x4, 1 PCI-Express x4
  • onboard dual 10/100/1000 Base-T (Intel 82576)
  • onboard Matrox G200eW PCI Grafik
  • onboard Intel ICH10R für SATA
  • IPMI 2.0 Management mit Dedicated LAN Port, Virtual Media- und KVM-over-LAN Support
  • 2 HE Rackmountgehäuse inkl. Einbauschienen
  • slimline DVD-ROM
  • redundantes 700 Watt Netzteil
  • ohne Betriebssystem

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Fotos finden Sie zum Download unter: http://www.transtec.de/go/PI-Calleo340

Weitere Informationen:

transtec AG
Tel. +49 (0) 7121 / 2678 - 0
IR-PR@transtec.de
www.transtec.de

Über transtec:

Der IT-Dienstleister transtec AG, mit Sitz im Technologiepark Tübingen-Reutlingen, verfügt über eine einzigartige IT-Expertise, die auf der Kombination seiner Hersteller-, Systemhaus- und High-Performance-Computing (HPC)-Kompetenz basiert. transtec bietet kundenspezifische Lösungen, ein umfassendes Dienstleistungs-Portfolio und erfüllt mit seiner deutschen Cloud die allerhöchsten Sicherheitsstandards. Zu den Kunden zählen öffentliche Institutionen und Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Das börsennotierte Unternehmen ist auch mit Niederlassungen in den Benelux-Staaten, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz vertreten und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 44,6 Millionen Euro. www.transtec.de

Kann ich Ihnen weiterhelfen?

Sales

Deutschland

Tel.: +49(0)7121/2678400
Fax: +49(0)7121/267890400