Nested Virtualization (geschachtelte Virtualisierung)

Mittels dieses neuen Mechanismus haben Sie die Möglichkeit, virtualisierte Dienste in einer bereits vorhandenen virtuellen Umgebung betreiben zu können.

Beispielsweise können so auf einem physikalischen Hyper-V Host, weitere virtuelle Hyper-V Hosts erstellt werden, auf denen wiederum virtuelle Maschinen laufen, welche entsprechende Dienste bereitstellen (Web Server, Domain Controller, File Server usw.).


Besonders effektiv lassen sich somit Testumgebungen realisieren ohne zusätzliche Hardware aufzuwenden. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Bereitstellung von kompletten Virtualisierungsumgebungen für Fachabteilungen. Somit können auf einem Virtualisierungshost mehrere administrativ getrennte Hypervisor betrieben werden. Dies ermöglicht dank stetig leistunsgfähigerer Hardware komplexe virtuelle Umgebungen mit deutlich reduzierter Hardware zu realisieren. Mit dieser Technologie kann der Footprint einer Virtualisierungslösung im Rechenzentrum deutlich verringert werden.

Wie sieht das nun in der Praxis aus? Im  Screenshot ist ein physikalischer Hyper-V Host (VSRV-HV) zu sehen auf dem zwei VMs laufen. vNano01 ist dabei selbst ein Hyper-V Host, auf dem wiederum virtuelle Maschinen betrieben werden können.

Kann ich Ihnen weiterhelfen?

Sales

Deutschland

Tel.: +49(0)7121/2678400
Fax: +49(0)7121/267890400