Pressemitteilung

GWW bringt Storage-Infrastruktur mit transtec auf Vordermann

Reutlingen, 14. April 2016 – Die Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH hat im Rahmen eines umfassenden Projektes das bisher genutzte Storage-System durch eine neue Software-Defined-Storage-Lösung von transtec ersetzt. Zum Einsatz kommt die Appliance VDSA-V530 mit SANsymphony-Software von DataCore.

Die Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH (GWW) hat es sich seit 1973 zur Aufgabe gemacht, für behinderte Menschen in den Landkreisen Böblingen und Calw Arbeits- und Wohnplätze zu schaffen und die notwendigen Hilfe- und Förderleistungen bereitzustellen. In den Werkstätten der GWW arbeiten aktuell über 1.000 behinderte Menschen.

Die GWW hat rund 800 Mitarbeiter und PC-Arbeitsplätze. Die Zentralverwaltung und das Rechenzentrum befinden sich in Gärtringen. Hier war in der Vergangenheit auch eine MSA-Storage-Lösung von HP im Einsatz. Die Herausforderung bestand darin, dass diese Speicher-Infrastruktur von der aktuellen VMware-vSphere-Version nicht mehr unterstützt wurde, deren Einführung allerdings hinsichtlich der Verfügbarkeit der IT-Systeme bei der GWW zwingend erforderlich war.

Somit war auch eine Migration der Storage-Infrastruktur auf aktuelle VMware-zertifizierte Systeme unumgänglich. Die technischen Anforderungen der GWW an die neue Lösung waren dabei klar umrissen: Sie sollte mehr Speicherplatz, eine höhere Verfügbarkeit, eine bessere Performance und eine einfachere Usability bieten. Mit der Lösungsumsetzung hat die GWW den IT-Dienstleister transtec beauftragt.

Uwe Stark, Abteilungsleiter IT-Infrastruktur bei der GWW, erklärt: "Natürlich haben wir vor der endgültigen Auftragsvergabe mehrere Angebote eingeholt und detailliert evaluiert. Aber aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses ist unsere Wahl sehr schnell auf den transtec-Vorschlag gefallen. Die problemlose Projektabwicklung mit umfassender Unterstützung durch transtec hat auch gezeigt, dass wir uns richtig entschieden haben."

Im Rahmen des Projekts hat transtec als neue Speicherlösung die Software-Defined Storage Appliance VDSA-V530 implementiert. Vorinstalliert als Software ist die Lösung DataCore SANsymphony. Sie bietet unter anderem Features wie Auto-Tiering, Thin Provisoning, Speicher-Pooling, Snapshots, synchrones Spiegeln oder ein zentralisiertes Management mit geringem Administrationsaufwand. Die VDSA-Appliance stellt für das automatische Storage-Tiering drei Speicherklassen zur Verfügung: auf Tier-1 eine 2 TB große eMLC-SSD, auf Tier-2 eine 10-TB-SAS und auf Tier-3 eine 18 TB große NL-SAS. Das hochverfügbare System wird mittels 8 Gbit/s-Fibre-Channel redundant betrieben. Der zweite Brandabschnitt dient sowohl für die Spiegelung als auch für die Datensicherung. Als Backup-Lösung ist eine Software von VEEAM implementiert, die mittels Snapshots die gesamte VMware-Infrastruktur im laufenden Betrieb sichert.

Zentrale Vorteile der Lösung im Überblick:

• Hohe Verfügbarkeit durch Replikation in zweiten Brandabschnitt

• Erhöhung der Performance durch automatisierten Flash-Cache im Storage-System

• Beliebige Erweiterbarkeit des Speicherplatzes

• Problemlose Erhöhung der Performance

• Investitionsschutz durch hohe Skalierbarkeit

• Einfache Usability dank benutzerfreundlichem Web-GUI

"Regionale Verankerung und gesellschaftliche Verantwortung sind wesentliche Bestandteile unserer Firmengeschichte und -philosophie", betont Ronny Jacob, zuständiger transtec Account Manager für die GWW. "Mit diesem Projekt unterstreichen wir erneut, dass wir unsere Grundwerte nicht aus den Augen verlieren."

Weitere Informationen:

transtec Computer AG
Thomas Schaffner
Country Manager transtec Schweiz
Tel. +41 (0) 44 818 47-16
transtec.ch@transtec.ch
www.transtec.ch

Über transtec:

Der IT-Dienstleister transtec Computer AG verfügt über eine einzigartige IT-Expertise, die auf der Kombination seiner Hersteller-, Systemhaus- und High-Performance-Computing (HPC)-Kompetenz basiert. transtec bietet kundenspezifische Lösungen, ein umfassendes Dienstleistungs-Portfolio und erfüllt mit seiner Cloud die allerhöchsten Sicherheitsstandards. Zu den Kunden zählen öffentliche Institutionen und Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Das börsennotierte Unternehmen ist auch mit Niederlassungen in Deutschland, den Benelux-Staaten, Frankreich und Großbritannien vertreten und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 44,6 Millionen Euro. www.transtec.ch

Kann ich Ihnen weiterhelfen?

Sales

Schweiz

Tel.: +41(0)448184700
Fax: +41(0)448184720